Heizkostenverteiler

Bei unseren elektronischen Heizkostenverteilern möchten Sie bitte beachten, dass es sich bei diesen um sogenannte 2-Fühlergeräte handelt. Nur diese verfügen über einen Heizkörperfühler und einen Raumluftfühler. Nur wenn der Prozessor durch beide Messwerte eine plausible Temperaturdifferenz erkennt, fängt dieser auch an zu zählen. Somit ergibt sich eine höchste Verteilgenauigkeit, da nur ein 2-Fühlergerät die tatsächliche Heizsituation berücksichtigt. Lassen Sie sich nicht verleiten günstigere 1-Fühlergeräte zu kaufen, auch wenn diese äußerlich zunächst gleich aussehen!